Angebote zu "Amaray" (3 Treffer)

Kategorien

Shops

Plastisch-Ästhetische Parodontal- und Implantat...
51,51 € *
ggf. zzgl. Versand

Das DVD Kompendium widmet sich den neuesten minimalinvasiven Techniken speziell in der ästhetischen Zone. Alle Eingriffe werden vom Herausgeberteam durchgeführt sowie kommentiert, mit spezieller Technik von unseren Filmexperten aufgezeichnet, didaktisch nachbearbeitet und in optimaler Qualität präsentiert.BAND 2: Gingivaverdickung mit autologem BindegewebeDünne marginale Weichgewebe können ein Risiko für die Ausbildung gingivaler Rezessionen darstellen. So scheint es in unterschiedlichen klinischen Situationen sinnvoll zu sein, die marginale Gingiva mit autologen Bindegewebstransplantaten zu verdicken. In diesem Band wird mit der modifizierten Tunneltechnik ein inzisionsfreies Vorgehen zur Durchführung von Gingivaverdickungen vorgestellt.Gliederung: • Tunnelierende Spaltlappenpräparation im Bereich der bukkalen Weichgewebe • Entnahme eines subepithelialen Bindegewebstransplantates am seitlichen Gaumen • Insertion des Bindegewebstransplantates und NahtverschlussDVD-Video in Amaray-Box, Laufzeit: 29:02 Min., ISBN 978-3-86867-147-6, Best.-Nr. 6202

Anbieter: Dodax
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Plastisch-Ästhetische Parodontal- und Implantat...
51,51 € *
ggf. zzgl. Versand

Das DVD Kompendium widmet sich den neuesten minimalinvasiven Techniken speziell in der ästhetischen Zone. Alle Eingriffe werden vom Herausgeberteam durchgeführt sowie kommentiert, mit spezieller Technik von unseren Filmexperten aufgezeichnet, didaktisch nachbearbeitet und in optimaler Qualität präsentiert.BAND 8: Weichgewebsaugmentation unter BrückengliedernIm Zuge prothetischer Brückenversorgungen kann es aus ästhetischen und hygienischen Gründen vorteilhaft sein, horizontale Weichgewebsaugmentationen mit Bindegewebe vom seitlichen Gaumen oder aus der Tuberregion durchzuführen. Aus klinischer Sicht haben sich hier zwei Techniken bewährt: Mit der Inlay-Technik kann neben der horizontalen Augmentation des Alveolarkamms auch eine Verdickung der Papillen an den die Lücke begrenzenden Zähnen vorgenommen werden. Um das Transplantat vollständig abdecken zu können, empfiehlt sich zusätzlich die Bildung eines palatinalen Insellappens. Alternativ haben sich Pouch-Techniken bewährt, bei denen unterminierend Taschen präpariert werden, in die die Bindegewebstransplantate eingezogen werden. Durch eine Modifikation des Vorgehens darüber hinaus kann zeitgleich die Gewebsausformung mit den provisorischen Brückengliedern erfolgen. In diesem Band werden beide Techniken vorgestellt.Gliederung: • Modifizierte "Pouch"-Technik • "Inlay"-Technik und palatinaler InsellappenDVD-Video in Amaray-Box, Laufzeit: 62:14 Min., ISBN 978-3-86867-153-7, Best.-Nr. 6208

Anbieter: Dodax
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot